Bewegte Bilder zum TAG DES TEES

04. November 2007     2 Kommentare

  , ,

Ich bin noch immer das Foto bzgl. der Antwort zu dem Kommentar von goldchen schulding. Hier nun der Text aus ihrem Email + Foto!

china_peking_wanfuji “Das war in der Wangfujingstraße in Peking im Teesupermarkt. War sehr toll, was man auf den Bildern nur halb sieht: Du kannst in einer Teezeremonie ohne Druck kosten, bis Dir was schmeckt (die mit dem Victory auf dem Bild hat meine Cousine und mich da betreut – sehr geduldig!). Von “Supermarkt” darf man sich allerdings nicht täuschen lassen: Billig ist anders. Auf dem anderen Bild sind ein paar grüne Teesorten nach ihrem Preis geordnet. Links am billigsten (umgerechnet 10 Euro für 50 Gramm, wenn ich mich recht erinnere), rechts am teuersten (ich glaube 50 Euro für 50 Gramm). Unser Reiseleiter fand das überhaupt nicht teuer (obwohl der chin. Durchschnittslohn für normale Angestellte bei 200 Euro/Monat liegen soll) … teuer findet er 10.000 Euro für 100 Gramm, meint aber, das sei eine Qualität, die auch so viel wert sei … die Chinesen machen wirklich einen Kult (fast alle laufen den ganzen Tag mit einer Teeflasche herum).”

Würdet ihr so einen teuren Tee kaufen? oder gerne mal kosten?


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

2 Kommentare zu Bewegte Bilder zum TAG DES TEES

  • gs schrieb: (5. November 2007)

    cooles video

    lieber herr demmer! leider hört man den kommentar der dame auf dem vorschaubild nicht, aber egal… gibts das standl jetzt eigentlich auch regelmäßig und nicht nur vor der uni oder war das eine ein-jährliche “tag des tees”-aktion?

  • Anonymous schrieb: (5. November 2007)

    ja…

    ..leider hab ich das nicht so geschafft. Aber den TAG DES TEES wird es jedes Jahr geben (immer am ersten Samstag im November) und natürlich auch dazu passende Aktionen! Vielleicht sogar bald auch in Deutschland / siehe: http://www.teelog.de