Der Geschmack Südafrikas

08. August 2014     noch kein Kommentar

  , , , ,

Rooibos-Tee-aus-Sueddafrika

Nur in den Zedernbergen Südafrikas herrscht das perfekte Klima für das Heranwachsen der ginsterartigen Pflanze Rooibos. Karger, leicht saurer Sandboden, wenig Wasser, milde Meeresluft und viel Sonne – genau das bietet die Region 200km nördlich von Kapstadt. Hört sich so an, als gäbe es diese Bedingungen in vielen Teilen der Erde, aber zahlreiche Versuche diesen besonderen Strauch woanders anzubauen, scheiterten kläglich. Seit wann in Südafrika die nadelförmigen Blätter mit heißem Wasser aufgegossen und getrunken werden, ist bis heute nicht bekannt. Die ersten Aufzeichnungen über den Rotbusch (auch Torbusch oder Redbush genannt) stammen vom schwedischen Botaniker Carl Peter Thunberg von 1772. Erst 1930 sollte aber die Kultivierung der Pflanze voranschreiten und es entstanden zahlreiche Rooibosplantagen. 20 Jahre später kam es in Europa zu einem regelrechten Rooibos-Boom, der aber eine Überproduktion und somit einen Einbruch der Preise verursachte. Danach wurde eine staatliche Regulierung (Redbos Tea Control Board) eingeführt, die bis 1993 Anbau, Verkauf und Preise regelte. Heute ist es eine Nonprofit-Organisation (South African Rooibos Council – SARC), die sich für die Erforschung der Pflanze und die nationalen und internationalen Interessen der Rooibos Gesellschaft in Südafrika einsetzt. So werden die Rechte der ca. 300 Rooibos Bauern gewahrt, die jährlich bis zu 12.000 Tonnen Tee produzieren (davon werden rund 5.000 Tonnen in 140 Länder exportiert!). In Europa liegen die aromatisierten Sorten besonders im Trend. Fruchtig mit Orange, Kirsche oder Pfirsich, cremig mit Vanille oder Karamell und für den speziellen Geschmack Rooibos Earl Grey.

Einzigartig vielseitig!

Der Grund, warum Rooibostee so beliebt ist und wir Ihnen dieses süßliche, mild-würzige Getränk näher bringen möchten, ist seine Vielseitigkeit: In der Volksmedizin als Heilmittel bekannt, soll Rooibostee Magenkrämpfe lindern, bei Blähungen und Koliken helfen und sogar bei Allergien und Asthma seine positive Wirkung zeigen. Für Kinder der perfekte Durstlöscher, da die Pflanze kein Koffein enthält und auch noch reich an Eisen, Magnesium, Kalzium, Fluor, Zink und Vitamin C ist. Aber das ist noch nicht genug, Rooibos ist nicht nur als Heißgetränk lecker: Als Eistee zubereitet die pure Erfrischung! Rooibos Vanille Latte einfach mit aufgeschäumter Milch genießen!

Rooibos-als-Eistee-Erfrischung

Experimentierfreudige sollten Rooibos auch zum Verfeinern von Soßen, zum Marinieren von Fisch und Fleisch oder zum Zubereiten von Eis und Süßspeisen verwenden! Rooibos-Curry Huhn, Rooibos Gemüse- oder Kürbissuppe, Rooibos Cocktails oder Eistee – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Rezept auch online unter www.tee.at!

Viel Vergnügen beim Genießen!

Hier ein paar Rezept-Ideen:

Rooibos Curry Huhn: http://www.tee.at/tee-magazin/tee-rezepte/kochen-mit-tee/rooibos-curry-huhn

Rooibos Gemüsesuppe: http://www.tee.at/tee-magazin/tee-rezepte/kochen-mit-tee/rooibos-gemuesesuppe

Rooibos Cocktail mit Feigen: http://www.tee.at/tee-magazin/tee-rezepte/eistee/rooibos-feige

Rooibos Sonnenhut Eistee: http://www.tee.at/tee-magazin/tee-rezepte/eistee/rooibos-sonnenhut-eistee


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>