Die 5 besten Sommer-Drinks!

25. Juli 2018     noch kein Kommentar

  , , , , , , , , , , , , , , ,

Dieser Sommer wird heiß! Daher ist Erfrischung angesagt und die kommt natürlich mit eisgekühltem Tee. Dazu gehört der Klassiker Eistee, aber es gibt noch viele andere erfrischende Varianten, die ihr mit Tee zubereiten könnt! Hier findet ihr die besten 5 Tee-Getränke für den Sommer…

1. Eistee – Sweet Tea

Reisen wir diesen Sommer doch in die USA und genießen den süßen Eistee, der auch „the house wine of the south“ genannt wird. Denn es gibt wahrscheinlich kaum einen Haushalt, der bei den sommerlichen Temperaturen keinen selbstgemachten Eistee im Kühlschrank hat! Der Sweet Tea ist ein Schwarzer Tee, der sehr kräftig zubereitet wird. Der konzentrierte Tee wird dann mit Zucker gesüßt und kaltem Wasser verdünnt. Nach einer Nacht im Kühlschrank wird der Eistee mit vielen Eiswürfeln zum perfekten Durstlöscher!

Rezept für 1 Liter Eistee:

12g Ceylon Orange Pekoe mit 1/2 Liter 100°C heißem Wasser aufgießen und 5 Minuten ziehen lassen. Den heißen Tee mit viel Zucker (oder je nach Geschmack) verfeinern und mit 1/2 Liter kaltem Wasser mischen. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und auf Eis servieren.

 

2. Eistee pur

Wer es nicht ganz so süß und lieber auf Zucker verzichten möchte, der sollte unbedingt Eistee pur ausprobieren! Und zwar mit der Cold Brew Methode. Einfach losen Tee in die Kanne geben, mit frischem kalten Leitungswasser aufgießen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Rezept für 1 Liter Eistee grün mit Minze:

12g japanischen oder chinesischen Grünen Tee, wie Sencha oder Gunpowder, mit 1 Liter frischem, kalten Wasser aufgießen und kalt stellen. Tee abseihen und mit frischen Minzeblättern verfeinern. Mit Eiswürfel genießen!

 

3. Matcha on ice

Der ideale Koffein-Kick im Sommer, der auch noch erfrischt! Einfach den Matcha Tee mit kaltem Wasser zubereiten und mit Limettensaft mischen. Mit Eiswürfel genießen oder je nach Geschmack mit etwas Agavendicksaft oder Ahornsirup süßen.

Rezept für 1 Glas 300ml

2g Matcha Tee in eine Schale geben und mit ein wenig 60° bis 80°C heißem Wasser aufgießen. Das heiße Wasser kann nur 1-2cm hoch in der Schale sein, es dient lediglich dazu, dass sich das Matcha Pulver vollständig auflöst. Mit einem Bambusbesen das Matcha Pulver verrühren und dann mit frischem, kalten Wasser aufgießen.

 

4. Iced Chai Latte

Chai Latte on ice lieben wir besonders, weil das die perfekte Alternative zu Eiskaffee und somit auch zu einem Dessert ist. Der cremige, eisgekühlte Drink ist erfrischend und süß!

Rezept für 1 Glas mit 300ml:

Einfach 6g Masala Chai (Schwarzer Tee mit Gewürzen, wie Zimt, Nelken, Kardamom) mit 100ml 100°C heißem Wasser aufgießen und 3-4 Minuten ziehen lassen, über Eiswürfel gießen und mit 200ml kalter Milch aufgießen – fertig ist der coole Genuss. Wer es gerne süß mag und auf Eis einfach nicht verzichten will, der kann den Chai Latte noch mit einer Kugel Vanille Eis verfeinern.

Bei DEMMERS TEEHAUS gibt es schon fix fertig einen feinen Bio Oriental Chai Sirup, der aus hochwertigen Zutaten hergestellt ist. Damit geht der Iced Chai Latte ganz einfach und schnell: Sirup ins Glas und mit kalter Milch aufgießen!

 

5. Tee Radler

Ja, ihr habt richtig gelesen! Es gibt nicht nur den sauren und den süßen Radler, sondern wir haben für Euch den Tee-Radler kreiert! Denn Bier kann nicht nur mit Mineralwasser oder Limonade gemischt werden, sondern auch mit aromatischem Tee! Probiert haben wir’s mit blumigem Earl Grey, der durch die Zitrusfrucht Bergamotte auch eine spritzige, erfrischende Geschmacksnote besitzt. Passend sind aber auch andere Schwarze Tees oder Früchtetees, die entweder spritzige, erfrischende oder fruchtig-süße Zutaten haben. Wie der Schwarze Tee Mandarine Grapefruit oder der Früchtetee Happy Day mit Honig. Experimentierfreudige können aber sicher auch einen erfrischenden Kräutertee für die Zubereitung verwenden.

Für spritzigen, ein wenig herben, erfrischenden Geschmack, empfehle ich den Mandarine Grapefruit Tee zu verwenden. Und so geht’s:

Tee kalt zubereiten – 3g Mandarine Grapefruit mit 100ml frischem, kalten Wasser aufgießen und für ca. 4 Stunden ziehen lassen, danach die Teeblätter abseihen. Mit 0,33L eisgekühltem, hellen Bier mischen und evtl. mit etwas Mineralwasser (ca. 100ml) aufgießen.

Für einen süßlichen, cremigen Geschmack mit Honig, könnt ihr den Tee-Radler so zubereiten:

3g Happy Day Früchtemischung mit 100ml frischem, kalten Wasser aufgießen und für ca. 4 Stunden ziehen lassen, danach die Teemischung abseihen. 0,33L helles, kaltes Bier mit dem kalten Tee mischen und evtl. mit etwas Mineralwasser aufgießen.

 

 

Viel Spaß beim Erfrischen!

Eure Nadja!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.