Ein fruchtiges Geschmackserlebnis!

01. Juli 2013     4 Kommentare

HAGEBUTTEN, HIBISKUSBLÜTEN, APFELSTÜCKE UND ZITRONENSCHALEN – DAS GRUNDREZEPT VON FRÜCHTETEE. KLINGT GANZ EINFACH, ABER DAS BELIEBTE AUFGUSSGETRÄNK KANN NOCH VIEL MEHR!

Heiß zubereitet verströmt Früchtetee im Winter herrlichen Duft und erfrischt eisgekühlt trockene Kehlen im Sommer. Als Durstlöscher beliebt bei Jung und Alt – denn der vielseitige Früchtetee in zahlreichen Variationen enthält kein Koffein, ist nahezu kalorienfrei und besitzt viele Vitamine und Mineralstoffe. Begonnen hat alles mit Hagebuttenschalen, die mit heißem Wasser aufgegossen wurden und als Großmutters Heilmittel sicher den meisten noch bekannt sind. In den 1950er Jahren hat dann Hibiskusblüten-Tee den bis dahin weitverbreiteten Durstlöscher Malzkaffee abgelöst. Durch das gesteigerte Gesundheitsbewusstsein der Konsumenten, das sich um 1980 einstellte, entstanden immer mehr verschiedene Früchtetee-Sorten und es kam in Österreich regelrecht zu einem Boom. Andrew Demmer hat zu diesem Trend maßgeblich beigetragen; hat er doch die erste Früchteteemischung des Landes kreiert. Bis heute ist der “Obstgarten” (Nr. 586, € 4,20/100g) eine unserer beliebtesten Sorten. Langsam wurde mit den Rezepturen experimentiert und die Mischungen wurden mit Gewürzen und Aromen verfeinert. Heute gibt es zahlreiche Variationen und Geschmacksrichtungen von Früchtetee – exotisch, würzig, blumig, süßlich oder sauer. Besonders im Trend sind zur Zeit Mischungen

mit Preiselbeeren (Cranberry Nr. 503, € 3,90/100g), Granatapfel (BIO Granatapfel-Minze Paradies Nr. 518, € 4,20/100g) oder Erdbeeren (Erdbeerbowle Nr. 536, € 3,60/100g oder Garten Eden Nr. 515, € 3,90/100g). JETZT NEU: für Früchtetee Liebhaber – die Mischung „Red Fruits“ im Vorteilspack – 500g um nur € 14,20!

Fruechtetee

Früchtetee – “nur” ein Heißgetränk

Anders als Schwarzer oder Grüner Tee, wird Früchtetee nicht von der Teepflanze Camelia Sinensis gewonnen und gilt genaugenommen auch nicht als Tee. Tatsächlich handelt es sich um ein (teeähnliches) Aufgussgetränk, das nur im deutschen Sprachgebrauch fälschlicherweise als Tee bezeichnet wird. Die Mischungen bestehen aus Fruchtstücken, Schalen, Blüten, Blätter oder auch ganzen Früchten, die aus landwirtschaftlichem Anbau oder auch Wildsammlungen stammen. Denn Hagebutten oder auch Brombeerblätter lassen sich bis heute nicht kultivieren. Egal ob in Bio-Qualität oder aus konventionellem Anbau, alle Bestandteile eines Früchtetees werden dort angebaut, wo das Klima und die Bodenbeschaffenheit ein optimales Wachstum versprechen. Gleich nach der Ernte werden die Pflanzenteile getrocknet und eventuell geschnitten. Unerwünschte Bestandteile wie Stängel, Kerne oder Steine werden beim Sortieren in Grob- (für losen Tee) oder Feinschnitt (für Teebeutel), ausgesondert. Bei Früchteteevariationen werden die einzelnen Bestandteile, je nach Rezept des Teehändlers, in einer Trommel behutsam gemischt, damit ganze Teile wie Blüten oder Blätter nicht brechen. Um den Geschmack noch zu verfeinern und nuancieren, können Aromen beigemengt werden, die jedem Früchtetee eine individuelle Note verleihen. Damit nur optimale Qualität in den Verkauf gelangt, wird jeder Tee aus dem Hause Demmer im Labor auf Rückstände untersucht, um ein einwandfreies Produkt gewährleisten zu können.

Die magenfreundlichen Früchteteesorten – Teegenuss für alt & jung!

Hibiskusblüten und Hagebutten sind die Basiszutaten der meisten Früchteteevariationen und verleihen ihm einerseits die wunderschöne tiefrote Farbe und andererseits die köstliche, säuerliche Note, die das Aufgussgetränk besonders durstlöschend macht. Wer jedoch lieber mildere Sorten bevorzugt, dem empfehlen unsere Teataster Mischungen, die wenige bis gar keine Bestandteile dieser Früchte enthalten. Bei DEMMERS TEEHAUS erhalten Sie eine kleine, feine Auswahl an magenfreundlichen Früchteteesorten: BIO Chill Out (Nr. 587, € 3,60/100g), Blutorange Dluxe (Nr. 588, € 3,90/100g), Happy Day (Nr. 562, € 3,60/100g), Türkischer Apfeltee (Nr. 549, € 3,60/100g) und der bereits erwähnte BIO Granatapfel-Minze Paradies (Nr. 518).

tuerkischer-Apfeltee

Wir sind stetig auf der Suche nach köstlichen Zutaten für neue Kreationen und probieren immer wieder diverse Rezepturen aus. NEU ab Herbst 2013: Die Früchteteemischung „Zwetschkenröster“ (Nr. 508 – € 4,20/100g) mit saftigen Apfel-, Zwetschken- und rote Rübenstücken, verfeinert mit Zimt!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare zu Ein fruchtiges Geschmackserlebnis!

  • Beck schrieb: (2. September 2013)

    Sehr interessanter Beitrag über den Früchtetee, ich wusste bisher nicht, dass Früchtetee gar nicht zum klassischen Tee gehört und auch nicht aus der Teepflanze gewonnen wird. Ich bin schon mal auf den „Zwetschkenröster“ gespannt, hört sich sehr lecker an, besonders gut für die kommenden kalten Tage.

  • Früchtetee schrieb: (12. September 2013)

    Lecker!

    Ich bin ja ein sehr großer Fan von Früchtetee . Dieser hört sich in meinen Ohren besonders gut an. Bin ganz gespannt darauf, wie er schmecken wird 🙂

    LG,

    Moni

  • gruenertee schrieb: (18. September 2013)

    Früchtetee auch im Sommer

    Ich habe mir nach Anleitung von

    href=“http://www.fahrenkamp.de“>Fahrenkamp einen tollen Sommertee selbst gemacht. Es reichen schon 3 EL von einen Kirschtee. Diesen einfach in 1L Wasser geben und dann ab damit in den Kühlschrank. nach 24 Stunden ist der wohlschmeckende Eistee zum genuß fertig.

    Probiert es doch selbst mal aus! Bin überzeugt der schmeckt!

  • gruenertee schrieb: (18. September 2013)

    sorry der Link passt nicht ;-(

    hier noch einmal: Fahrenkamp


Der Gewinner steht fest!

25. Juli 2013     noch kein Kommentar

Der Gewinner unseres British Tea Weeks Gewinnpsiel in Kooperation mit AUSTRIAN AIRLINES wurde ausgelost und wir gratulieren Ludwig J. aus Wien ganz herzlich! Allen anderen Teilnehmern danken wir für’s Mitspielen! Für diejenigen, die diesmal leider nicht gewonnen haben – besucht ...

mehr anzeigen