Flugtee Darjeeling First Flush 2010 eingetroffen!

09. April 2010     3 Kommentare

  ,

flugtee_poster2010 Wien/Darjeeling – Wie jedes Jahr im März, warten wir mit Spannung auf die frischen Teemuster der ersten Frühjahrspflückung (First Flush) nach der Winterpause aus Darjeeling (Nordindien). Und langsam beginnen die Kundenanfragen in den Geschäften, wann denn der frische First Flush aus Darjeeling eingeflogen werden würde?

Einige Teegärten haben bereits Anfang des Monats die ersten Partien auf den Markt geworfen, dabei handelt es sich aber um Dooars und nicht um echte Darjeelings (ca. 2.000m Seehöhe). Diese Teegärten „flushen“ natürlich aufgrund der geringen Höhe schon Anfang/Mitte Februar.

Gut Ding braucht Weile – Ausnahmen gibt es nur, wenn die Teegärten ein Bewässerungssystem installiert haben. Dadurch gelingt es ca. 14 Tage früher zu pflücken (wenn es genug Wärme/Sonne gibt). First Flush kommt im März. Nur ganz besonders hochgelegene Teegärten mit wenig Wärme bringen ihre ersten Partien erst im April auf dem Markt.

Ende vergangener Woche hatten wir Glück. Ein Muster hat unseren Gutbefund erhalten und unser Gebot war erfolgreich. Der Flugtee Darjeeling First Flush 2010 wird zurzeit verladen und prompt nach Wien eingeflogen. Somit scheint dieser Tee zu den frischesten Tees zu zählen die man in Europa kaufen kann; schließlich benötigt der Tee von der Ernte bis er im Geschäft erhältlich ist nur eine gute Woche.

Der Tee kommt aus dem kleinen Teegarten Glenburn, der wunderschön und gepflegt nur eine gute Stunde von der Hauptstadt Darjeeling Town entfernt liegt. Der frisch eingeflogene Flugtee Darjeeling Glenburn SFTGFOP1 First Flush 2010 hat ein wunderbar voluminöses Teeblatt mit vielen silver tips und grünem Anteil. Ergibt einen frischen und fantastisch blumig-duftigen bis spritzigen Charakter mit einer zart-gelben Tasse. Zur Zubereitung empfehlen wir etwa 10 Gramm pro Liter mit frischem, sprudelnd-kochendem Wasser zu übergießen und 2-3 Minuten ziehen zu lassen. Unbedingt pur genießen!

Aufgrund der hohen Transportkosten und Umweltbelastung werden nur sehr selten Tees per Flugzeug eingeflogen. Der übliche Weg ist per Schiff über Hamburg nach Wien. Um vollen Teegenuss gewährleisten zu können, haben wir die entsprechende Co2 Emission, die durch den Transport verursacht wurde, über www.atmosfair.de ausrechnen und in ein Klimaschutzprojekt investieren lassen.

Erhältlich bei DEMMERS TEEHAUS: Flugtee Darjeeling Glenburn SFTGFOP1 First Flush 2010 (Schwarzer Tee Nr. 147) für € 18,90/100g.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare zu Flugtee Darjeeling First Flush 2010 eingetroffen!

  • Tee Reisender schrieb: (11. April 2010)

    Tee aus Nordindien

    Persönlich finde ich es erstaunlich, wieviele nur immer China als Teelieferant betrachtet. Dabei hat Indien in diesem Context wirklich sehr viel zu bieten. Woher kommt das eigentlich? Ich meine, den Kindern wird doch bereits beigebracht dass es indischen Tee gibt

  • Anonymous schrieb: (19. April 2010)

    tja, ich denke…

    Indien ist ebenso bekannt wie China. In Indien sind zusetzlich die Regionen sehr bekannt, in China eher nicht….

  • Simone schrieb: (7. Juni 2010)

    Interessant

    Das hört sich auf jeden Fall interessant an. Allerdings finde ich knapp 19 Euro für 100 g Tee ein wenig überteuert.