Grüntee verleiht Flügel

01. Februar 2005     noch kein Kommentar

  ,

maus Das könnte man fast meinen, wenn man eine Meldung auf der Internetseite von CBSNews liest. Da sollen doch japanische Wissenschaftler tatsächlich Mäuse mit Grüntee behandelt und festgestellt haben, dass diese nach der Kur länger und besser schwimmen können als ihre Artgenossen. Na, servas: Für was ist denn der Trank noch alles geeignet? Demnächst werden wohl auch Spitzensportler zu dem Mittel greifen.

Auffällig ist, dass es in letzter Zeit Studien über Studien zum grünen Tee gibt, die etwa behaupten, Grüntee sei bestens als Diättee geeignet, verringere das Risiko eines – Männer aufgepasst – Prostatakrebses oder verhelfe zu außerordentlicher Schönheit.

Da fragt sich der Otto-Normale-Teegenießer: Für was? Gibt es denn keine anderen Forschungsgebiete zum Tee oder wird das so gut bezahlt?

Mich als Teegenießer interessiert nur eines: Tee schmeckt wirklich extrem gut, ja, Grüntee auch. Und schaden tut er auch nicht. Basta!

In der nächsten Ausgabe unserer Kundenzeitung DAS TEEBLATT (erscheint ca. Anfang April und gibt´s auf unserer Website oder in unseren Filialen kostenlos) werden wir uns aus aktuellem Anlass ausführlich dem Thema Grüntee widmen. Aber erwarten Sie sich keine sensationell neuen Studienergebnisse. Wir werden uns auf das Wesentliche (Geschichte, Sorten, Kauftipps, Rezepte) konzentrieren und auf dem Boden der Tatsachen bleiben.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>