Matcha – Der grüne Vitaminkick!

15. Oktober 2008     noch kein Kommentar

  , , ,

matcha1 Das Japanische Grünteepulver ist der einzige Tee den man essen kann, aber nur fälschlicher weise als “Suppe” bezeichnet… überzeugen sie sich selbst!

Matcha bedeutet auf japanisch „gemahlener Tee“. Dieses hochwertige Grünteepulver der Spitzenklasse wird seit mehr als 2000 Jahren in der Japanischen Teezeremonie verwendet. Der Unterschied zu anderen japanischen Grüntees liegt in der Besonderheit der Verarbeitung. Die Teeplantagen werden circa vier Wochen vor der Ernte in aufwändiger Handarbeit mit Bambusmatten abgedeckt. Dadurch wird von den Blättern mehr Chlorophyll produziert und der Matcha bekommt seine intensiv grüne Farbe. Bevor die Blätter in Steinmühlen zu feinem Pulver gemahlen werden, werden sie gedämpft und getrocknet. Matcha enthält mehr natürliche Aminosäuren als „normaler“ Grüntee sowie auch Karotin, Vitamin A, B, C und E. Neben der traditionellen Zubereitung findet Matcha immer größeren Anklang auch in der Gastronomie wo die Tendenzen eindeutig zu qualitativ hochwertigen Produkten geht. Egal ob in Mix-Getränken wie den Matcha Latte oder Matcha Frappuccino oder in diversen Küchenrezepten – die gesunde alternative zum Kaffee wird immer beliebter!

Hier geht es direkt zu unserem Matcha – Japanischer Pulvertee in der 30g-Dose. Oder lesen Sie zuerst unsere Matcha Rezepte!

Text: Artikel Matcha – Der grüne Vitaminkick! (Das Teeblatt Nr. 24, Printausgabe Herbst/Winter 2008)

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Neue Lieferung mit frischem Matcha eingetroffen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.