SHINCHA – frisch, saftig, japanisch!

24. Juli 2012     noch kein Kommentar

  , , ,

Japan als eines der Hauptproduktionsländer von Grünem Tee, bringt jährlich neben zahlreichen Sorten, wie Sencha, Bancha, Genmaicha oder Matcha, auch eine besonders feine Spezialität hervor. Shincha – der Flugtee aus Japan.

Shincha1

Junge und frische Blätter werden in der ersten Ernte Ende April/Anfang Mai gepflückt und noch am selben Tag zu delikaten Grüntee Sorten, wie Gyokuro oder Kabusecha, verarbeitet. Der sogenannte „neue Tee“, zeichnet sich durch seine besondere Milde aus, die bei der sorgfältigen Anpflanzung und Verarbeitung entsteht. Nicht umsonst zählt die Herstellung eines Shinchas zur Königsdisziplin des Teeanbaus. Denn die spezielle Anbaumethode und Weiterverarbeitung benötigt viel Erfahrung und Behutsamkeit, die oft über Generationen der Teebauern weitergegeben wird. Die Teesträucher wachsen auf Schattenfeldern heran und werden wenige Wochen vor der Pflückung tagsüber bedeckt und nachts belüftet. Die vor direkter Sonneneinstrahlung geschützten Teeblätter, entwickeln so das typisch frische, blumige und wenig herbe Aroma. Die Shincha-Ernte dauert meist 3 bis 4 Tage und ist sehr klimaabhängig, da nur bei trockenem, sonnigen Wetter gepflückt werden kann. Die jungen feinen Blätter werden gedämpft und gerollt und erhalten so ihre saftige grüne Farbe mit herrlichem Duft. Der frische Geschmack der hellgrünen und doch kräftigen Tasse wird mit einer leichten Süße unterstrichen. Ein Genuss für alle Sinne! Nicht umsonst ist der hochwertige Spitzentee in Japan bereits nach wenigen Wochen ausverkauft.

Ab sofort ist der diesjährige Bio Shincha Wakana aus der Ernte 2012 bei Demmers Teehaus erhältlich. Die Teeblätter stammen aus biologischer Landwirtschaft und besitzen eine intensive frische Tasse mit süßlichen Anklängen. Mehr unter www.tee.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Rooibostee zur Schuljause!

24. August 2012     noch kein Kommentar

Für Kinder und Jugendliche ist gerade im Schulalltag eine gesunde Ernährung besonders wichtig. Dazu gehört auch, auf eine hohe Flüssigkeitszufuhr zu achten, um ausreichend Energie zu haben. Neben vitaminreichem Essen sind zuckerarme Getränke die Grundlage, um die Konzentration zu steigern. ...

mehr anzeigen