Teekanne des Jahres 2010

05. Dezember 2010     noch kein Kommentar

  ,

Anlässlich der Expo 2010 in Shanghai, zum Jahr des Tigers, ist unser Blick wieder auf die „Wiege des Tees“ nach China gefallen. Bei der Teekanne des Jahres 2010 handelt es sich um eine Tonteekannen aus Yixing, der berühmten Stadt der Keramiker und Töpfer, am Schnittpunkt der Provinzen Jiangxi, Zhejiang und Anhui, direkt am Ufer des Tai-Sees. Doch zum Einzugsbereich der Keramikwerkstätten gehört die gesamte Region gleichen Namens. Erste Tonteekannen wurden bereits zu Beginn der Ming-Dynastie, Mitte des 14. Jahrhunderts gefertigt. Heute werden in Yixing unüberblickbare Mengen an unterschiedlichsten Formen und Größen, von vielen berühmten Künstlern hergestellt. Die unterschiedlichen Farben ergeben sich aufgrund der verschiedenen Tonarten. Darunter finden sich viele Brauntöne von rötlich bis schwarz, dunkelgrün und beige. Die besondere Yixing-Tonerde ist wegen hohem Kaolingehalt recht porös und lässt sich gut formen. Außerdem leitet sie Wärme schlecht und der Tee bleibt heiß.

Verwenden Sie für Yixing Tonteekannen nur klassische Teesorten ohne Aromen. Nach paarmaliger Verwendung und Übergießen der Teekanne mit Tee, wird diese langsam einen besonderen Glanz und Geruch bekommen – es wird Ihre Teekanne! Die Teekanne des Jahres 2010 ist in zwei Modellen, wahlweise mit der Füllmenge 1 Liter oder 1,3 Liter (mit Bambushenkel) auch mit hellrotem Ton erhältlich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.