Teeparty um halb sieben morgens

27. September 2010     ein Kommentar

  , ,

TEESET_1O1DEMMERS TEEHAUS präsentiert im Rahmen der Vienna Design Week die junge Künstlerin Vera Wiedermann und ihre neue Produktserie „Te a me“.

Sicher haben Sie schon mal beim Aufgießen eines Tees den Teebeutel in der Tasse verloren. Vielleicht haben Sie aber diesem Missgeschick schlauerweise vorgebeugt, indem Sie den Faden an der Tasse verknotet haben. Nun ja, beides sind keine wirklich guten Alternativen, um sich ausschließlich dem Genuss des guten Tees zu widmen. Das Teeset „Te a me“ der Produkt- und Industriedesignerin Vera Wiedermann (Studium „Industrie Design“ an der Universität für Angewandte Kunst in Wien) begegnet diesem Moment auf überraschend unkomplizierte Weise und vereint das Tea-to-go-Prinzip mit diesem kontemplativen Moment.

Die Präsentation des Teesets findet von 1. bis 10. Oktober im Rahmen einer Rauminstallation im Teehaus in der Wiener Mölker Bastei statt. Am 2. und 9. Oktober 2010 lädt DEMMERS TEEHAUS dort um 17 Uhr zu einem Tea-to-go-Cocktail. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Kommentar zu Teeparty um halb sieben morgens

  • Marcel von BAB-Berufsbekleidung schrieb: (11. Oktober 2010)

    Tee im Berufsleben

    Schade auch im Interview selbst finde ich keinen link zum onlineshop.

    Gerade im Herbst und im Winter trinke ich immer verstärkt Tee. Lieber als Kaffee, ausserdem macht es Spass immer wieder neue Mischungen und Sorten zu probieren. Und eine Tasse Tee während der Arbeit kann richtig gut tun.